News Details

Pflichten beim Datenschutz

2017-01-31 13:40

Was sind meine Pflichten beim Datenschutz?


Aus dem schweizerischen Datenschutzgesetz und der entsprechenden Verordnung resultieren diverse Pflichten im Umgang mit ihren Daten. Die sogenannten Grundsätze der Datenverarbeitung beschreiben regulatorische Anforderungen in den Bereichen:

  • Aufbewahrungsvorschriften
  • Datensicherheit
  • Umgang mit gesetzlich geschützten Daten
  • Bekanntgabe der Daten ins Ausland

Hier finden Sie einige wichtige Aspekte aus dem Datenschutzgesetz:

 

AUFBEWAHRUNGSPFLICHT

Die Geschäftsbücherverordnung (GeBüV) definiert dabei Handelsrechtliche und Steuerrechtliche Anforderungen:

  • Buchführung kann sowohl schriftlich als auch elektronisch erfolgen
  • Aufbewahrung für 10 Jahre
  • Die Daten müssen jederzeit zugriffsbereit und unverändert vorgelegt
    werden können

Darunter fällt auch der geschäftsrelevante Emailverkehr.

Hier gehts zu unserem DMS – Dokumentenmanagementsystem

 

DATENSICHERHEIT

Gemäss Art. 7 DSG müssen Personendaten durch angemessene technische und organisatorische Massnahmen gegen unbefugtes Bearbeiten geschützt werden. Dabei muss für die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten gesorgt sein (Art. 8 VDSG).

Hier gehts zu unserem Backup

 

MASSNAHMEN

Inwiefern kann Ihr Unternehmen den regulatorischen Anforderungen entsprechen:
  • Einsatz von DMS- und Archivsystemen
  • Funktionierende Backup- & Replication Szenarien
  • geschickte Technologiewahl und Systeme, welche 10 Jahre halten
  • Überprüfung der internen Sicherheitsstrukturen
  • Erarbeitung technischer Konzepte für die Gewährleistung
    von Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit

 

Bitte beraten Sie mich zum Thema Datenschutz und Datensicherung!

Zurück